PoL1 - The Shadows of Ambition

Prolog 1 Zufallstreffen

Sein gelber Umhang flatterte im Wind und die Sonne brannte auf die trockene Erde. Randir mochte die Frühlingssonne, wen doch nicht immer seine Narbe so sehr schmerzen würde. Am fernen Horizont machte der Eladrin eine Gestalt aus, ein weiterer Wanderer auf dem Weg nach Fallcrest. Die Gestalt schien es nicht eilig zu haben und so begann Randir, mit seiner Hand auf seinem Schwertgriff, aufzuschließen. Sie schien eine braune, alte Robe zu tragen mit einer Sonne auf dem Rücken und das schwarze, lange Haar wallte heraus. Da Randir das Symbol als Zeichen von Pelor, dem Sonnengott erkannte lockerte er den Griff ein wenig. Als er nur noch ein paar schritte hinter dem, was er jetzt als Mensch erkannte, sagte er: “Guten Tag Wanderer”. “Einen Wunderschönen Tag Herr, ach ist er nicht wirklich schön?” äußerte der Pelorite enthusiastisch ohne sich auch nur um zudrehen.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.